Kamerafallen

Suchen

Sonntag, 16 Dezember 2018 14:53

Eröffnung des Lynx-Room

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Ein Luchs durchstreift den Bayerischen Wald Ein Luchs durchstreift den Bayerischen Wald

Als mich die Anfrage erreichte, meine Luchsfotos für eine Ausstellung im Bayerwald Hotel in Lam zur Verfügung zu stellen, war ich sofort begeistert. Genau dort gehören sie hin, die Bilder von bayerischen Luchsen.

Im Rahmen des EU-Projektes "3Lynx" wurde die Ausstellung ermöglicht und ist nun dauerhaft in den Räumlichkeiten zu sehen. Alle Bilder wurden mit Infotexten versehen, um die Gäste nicht nur mit den Aufnahmen zu fesseln, sondern zugleich über die Situation des Luchses in der Grenzregion Bayerischer Wald und Böhmerwald zu informieren.

Luchsbilder sollen Emotionen wecken

 

Luchszimmer Ausstellung
Luchszimmer im Hotel Bayerwald

„Die Aufnahmen freilebender Luchse von Julius Kramer sind beeindruckend. Wer sie sieht, möchte mehr über die Tiere erfahren und beginnt automatisch, sich stärker mit der Natur zu beschäftigen“, freut sich die Hotelinhaberin Friederike Jäger.
Genau das ist das Ziel meiner Arbeit mit den Luchsen: Ich möchte vorallem zeigen, wie schön und aufregend diese Tiere sind. Denn nur, was man kennt und schätzt, schützt man auch.

 

Im Dreiländerdreieck zwischen Deutschland, Tschechien und Österreich leben insgesamt rund 60-80 Luchse, dabei liegen die Reviere von 14 ausgewachsenen Tieren vollständig im Bayerischen Wald. Das grenzübergreifende EU-geförderte Projekt 3Lynx zielt darauf, die Luchse und ihren Lebensraum in Zusammenarbeit mit Jägern, Förstern und den Bewohnern dauerhaft zu schützen. In diesem Rahmen wurden auch das Luchszimmer und ein regelmäßig am 11. Juni stattfindender internationaler Luchstag ins Leben gerufen.

Weitere Informationen:

Luchsprojekt Bayern: www.luchs-bayern.de/
3Lynx: https://www.interreg-central.eu/Content.Node/3Lynx.html

 

Gelesen 263 mal Letzte Änderung am Freitag, 28 Dezember 2018 20:14

Schreibe einen Kommentar

Bitte alle mit inem (*) markierten Informationen eingeben. Standard HTML Code ist zulässig.

Kontaktformular

Es freut mich, dass Sie sich für eines meiner Bilder interessieren. Falls Sie den Link zur Hand haben, wo Sie das Bild gesehen haben, würde ich mich freuen, wenn Sie ihn eingeben.